Wir bleiben da.

Puh, Da kommt definitiv ein sehr merkwürdiges Weihnachten auf uns zu. Ihr habt es vermutlich mitbekommen – ab Mittwoch gelten wieder erhebliche Einschränkungen im öffentlichen Leben.

Wir haben weiterhin geöffnet.

Wir als Krämerladen bieten ja per Definition “Dinge des täglichen Bedarfs” und dürfen daher weiter geöffnet bleiben. Unsere Bitte: Kommt, wenn möglich, einzeln und nicht im Familienverbund einkaufen. Auch bei uns ist die Anzahl der erlaubten Kunden begrenzt und im Gegensatz zu unseren feinen Politikern zähle ich auch gerne Kinder unter 14 Jahren mit 😉

Und noch eine Bitte: Unterstützt trotz allem weiterhin den lokalen Einzelhandel. Schaut auf den Internetseiten, ruft dort an. Alle haben irgendwie einen Lieferservice und/oder Abholservice. Die kleinen Geschäfte vor Ort brauchen uns. Machen wir nicht die anonymen reichen Männer noch reicher, sondern lasst uns die Lebensqualität unserer feinen Stadt erhalten. Danke!